Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die Landesliga traf unsere Mixed-Mannschaft am gestrigen Sonntag (06.10.2019) in Karlsruhe auf ihre ersten Gegner.

Im Ersten Spiel des Tages ging es für unsere SG TAVIDO Sports TV Eutingen um 11 Uhr gegen die starke Mannschaft des SC Wettersbach. Zu Beginn gelang es unseren Volleyballern erst spät in das Spiel zu kommen. Und so konnte sich der SC Wettersbach einen deutlichen Vorsprung erkämpfen. Trotz des hohen Einsatzes alle Spieler gelang es nicht den großen Vorsprung aufzuholen und so ging der erste Satz verdient mit 15:25 an den SC Wettersbach. Also hieß es jetzt möglichst drei Sätze in Folge gewinnen, um einen Punktverlust zu vermeiden.

Im zweiten und dritten Satz sollte es anders aber nicht einfacher werden. Der zweite und dritte Satz zeigte deutlich den Willen und das Können beider Mannschaften. Die Sätze waren durch lange Ballwechsel und ständige Führungswechsel geprägt. Und am Ende beider Sätze wurde es jedes Mal eng. Durchsetzten konnte sich hier dann aber doch unsere Mixed-Mannschaft mit 25:22 und 25:23.

Spielstand zu Beginn des vierten Satzes war also 2:1 für unser Team. Zunächst ging es ähnlich wie in den beiden Sätzen zuvor auf Augenhöhe beider Mannschaften hin und her. Unsere Mannschaft schlug sich sehr gut, baute Druck über gute Angaben und gezielte Angriffe auf und konnte sich bis zum Matchball vorkämpfen. Doch die starken Spieler des SC Wettersbach hatten das Spiel noch nicht aufgegeben und hielten dagegen, wehrten mehrere Matchbälle ab und konnten den vierten Satz mit 24:26 für sich entscheiden.

Also auf in den fünften Satz. Jetzt hieß es Alles oder Nichts. Den Spielern beider Mannschaften sah man die Anstrengung der vorangegangenen vier Sätze an. Was für beide Mannschaften aber kein Grund war, nicht noch einmal Alles zu geben. Auch in diesem letzten Satz war kein Ball geschenkt und unsere Mannschaft konnte wieder mit tollen Angriffen, gut platzierten Bällen und toller Abwehrarbeit glänzen. Die harte Arbeit hat sich schlussendlich gelohnt und der Satz sowie das Spiel gingen mit 16:14 Ballpunkten sowie 2:1 Matchpunkten an unser Mixed-Mannschaft.

Wer hätte das gedacht, gleich zu Beginn ein Fünfsatzspiel. Beide Mannschaften schenkten sich in diesem spannenden Spiel um die ersten Punkte der Saison gegenseitig nichts. Doch für unsere tapferen Spieler und Spielerinnen gab es keine Verschnaufpause. Denn im zweiten Spiel ging es direkt gegen die Mannschaft der SG Siemens.

Trotz der recht kurzen Verschnaufpause gelang ein guter Start in den ersten Satz des zweiten Spiels. Der Angriff konnte sich hier souverän durchsetzen und die Spieler der SG Siemens wurden durch starke Angaben unter Druck gesetzt. Unsere Mannschaft setzte sich gleich zu Beginn deutlich ab und konnte mit einem guten Vorsprung den ersten Satz mit 25:17 für sich gewinnen.

Nun auch warm geworden, lies sich die SG Siemens aber nicht hängen, sondern hielt mit guter Abwehrarbeit dagegen. Doch auch unser Team gab sich nicht einfach im zweiten und dritten Satz geschlagen und konterte erneut mit einer tollen Aufschlagserie. Beide Sätze konnte die SG Siemens trotz langen Ballwechseln und guten Kontern unserer Spieler und Spielerinnen mit 22:25 und 26:28 für sich entscheiden.

Der vierte Satz musste jetzt also entscheiden, ob zwei Punkte, ein Punkt oder leider kein Punkt am Ende des Spiels auf dem Konto unseres Eutinger Teams landen sollten. Beide Mannschaften starteten erneut stark in den vierten Satz. Wieder überwiegen die langen Ballwechsel. Führung durch die SG, dann Führung durch die TAVIDOdos. Erneute Führung der SG. Alle Fans und Auswechselspieler konnten aufgrund der schon fast zu spürenden Spannung nicht mehr sitzen bleiben und kämpften mit ihren Favoriten mit. Am Schluss wurde es nochmal richtig eng. Spielstand 20:24. Matchball für unsere Gegner. Alle hielten die Luft an und dann war es vorbei. Verdient ging der Sieg (20:25) an das Team der SG Siemens.

Doch trotz eines verlorenen Spiels konnte die Mannschaft viel bei den teilweise sehr langen Ballwechseln lernen. Und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Mannschaft in dieser Konstellation noch nicht zusammengespielt hat und es das erste Spiel in der neuen Liga war, ist das Ergebnis des ersten Spieltages mit 2 Punkten umso höher einzustufen.

Vielen Dank an unsere treuen Fans und unseren Sponsor BN-Laser.